Selbstentfremdet ?

Alles Fremde erscheint uns erst einmal negativ, dabei müsste es doch in erster Linie neutral erscheinen. Fremdes enthält einen irrationalen Beigeschmack. Jede unbekannte Geisteshaltung erscheint uns absurd oder negativ. Wenn wir aber immer wieder nur die gleichen Wege gehen, können wir auch nur die gleichen Erfahrungen machen. Neue Pfade, – neue Möglichkeiten.
Kultur ist nichts anderes, als Unwissenheit, weil sie sich permanent entwickelt.

Eine Selbstentfremdung kann nur durch Veränderungen im Bewusstsein behoben werden. Um neue Erfahrungen aufzuschließen, müssen wir dort ansetzen, wo wir selbst noch nie in uns waren.

Wir wehren uns gegen persönliche Transformationen, weil sie uns fremd erscheinen. Wir trauen uns nicht an unseren eigenen Kern heran.
Der Druck von außen, sich nicht mit Fremden zu beschäftigen, lässt uns sogar unsere Individualität als „krank“ darstellen oder einfach „unseriös“ wirken. Selbstfindung grenzt uns von der trägen Masse ab, weil sie zu eigenen Formen der Selbstständigkeit und dem Selbst – Bewusstsein führen.

Auch die gehemmten Instinkte führen zu oberflächlichem Gewohnheitsverhalten.
Instinktiv würden wir neue Wege suchen und beschreiten.
Diese existenten Kontra – Aspekte (wie Gewohnheiten), wirken stetig gegen die Entwicklung des Individuums.

Bewusstsein findet in gefächerten mehrdimensionalen Formen statt, spiralenförmiges Zwirbeln inklusive; – ihre Möglichkeiten lassen sich nur erahnen.
Bloßes Beobachten kann zur Entdeckung neuer Aspekte führen.

Erkennen und kennen lernen der eigenen Fähigkeiten führt nicht nur zu Selbstfindung und Stärkung, sondern dient auch als Schutz und Selbstverteidigung. Schutz entsteht allein durch das bewusste Sein der eigenen Kräfte.
Die eigene Körperkraft einschätzen zu können, ist die beste Verteidigung bei leiblichen Angriffen.
Wir prallen nur gegen Dinge, die wir nicht rechtzeitig einschätzen können.

Ein unendliches Spektrum individuellen Wissens wartet darauf von uns gelernt zu werden; – wir müssen nur aus unserer Reaktionsstarre erwachen.
Wir sind alle Zauberer auf der Entdeckungsreise irdischer Dimensionen.
Wir sind All – Es!

Advertisements

Glücksbild malen

Dieser Workshop führt Dich an Deine eigene Freude heran!
Jeder hat Lieblingsfarben, die wie Stimmungsaufheller wirken.
Wir gehen gemeinsam auf die Suche nach Deinen Glücksfarben mit denen Du ein Strukturbild malst,
das Dich auch zu Hause glücklicher macht!
Nimm Dein Glück in die Hand! In der Workshop Gebühr enthalten ist das Material
Zeitrahmen: 4 – 5 Stunden

Sommer – Sonderaktion

Kosten pro Person 55,- €

Teilnehmerzahl begrenzt!

Sonntag, 4. September 14:00 – 19:00

 

Selbstliebe

Selbstliebe

2015 rockt !!

Ich hatte so einen guten Start in das neue Jahr, dass ich immer noch ganz „happy“ bin. 😀

Ich habe viel gemalt in den letzten Wochen. Es tut so gut, wenn anderen Menschen meine Bilder gefallen.
An den ersten Tagen des Jahres habe ich den „Goldbaum“ gemalt. Noch bevor er trocken war, hatte ich ihn schon via facebook verkauft.

Featured image

Manchmal tut es mir schon weh, wenn ich daran denke, wie viele Bilder ich gemalt und weiter gegeben habe. Selbstgemachtes hat immer so viel Persönliches, das ich manchmal das Gefühl habe, etwas von mir mit auf die Reise zu schicken.
Andererseits gibt es kein größeres Lob für einen kreativen Menschen, als die Früchte seiner Arbeit weiter zu geben.

Meinen neuen Shop habe ich noch vor Weihnachten aufgebaut und fülle ihn ständig auf. In Zukunft werde ich nur noch meine Gemälde und besondere Unikate (wie Kunstschmuck) über DaWanda  verkaufen; – alles andere finden meine Kunden in meinem unabhängigen Shop.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht in 2015.

Aber ich bin mir sicher: 2015 rockt! 🙂

Kurz – Info zum Shaman Selbstfindungs Workshop

Bewusstsein und Denken dienen letztendlich dem Handeln, d. h. der Bewältigung der Realität. Beiden untersteht die Emotion als Grundlage der Entwicklung und der Einstellung zu realen Angelegenheiten.

Was die Menschen erleben, ist immer das gleiche; – wir empfinden es nur unterschiedlich.

Der Shaman Selbstfindungs Workshop versucht, die eigene Person auf eine neue Weise zu wahr zu nehmen und dadurch Bewusstsein und Denken so in Bewegung zu bringen, dass man sich in dem eigenen Leben neu positionieren kann. Deshalb liegt der besondere Schwerpunkt in der individuellen und kreativen Gestaltung von Spontanritualen.

Die Teilnehmer können in diesem Workshop lernen, vernachlässigte und verleugnete Regungen, wie auch verdrängte Verletzungen und Versagungen als Teile ihrer Person anzuerkennen, sie wieder in den Assoziationsstrom des Bewußtseins einzugliedern.

Ängste gegenüber den eigenen Bedürfnissen, dem eigenen Gewissen können gemindert werden.

Durch Anerkennung und Neueinschätzung persönlicher Konflikte und Stärken können sich neue Bewältigungsstrategien auftun.

Es ist einfacher, neues zu lernen, als altes abzulegen.

Der Shaman Selbstfindungs Workshop leitet zur Neuentdeckung der eigenen Person an.

Ziel des Workshops besteht darin, tiefenpsychologische und spirituelle Ströme bei den Teilnehmern anzusprechen und verschlossene Energiereserven zu öffnen.